UKM Prostatazentrum

Leistungsspektrum


Wir bieten Ihnen das gesamte Behandlungs- und Leistungsspektrum bei der Behandlung von bösartigen Prostataerkrankungen (Prostatakarzinom)

  • Interdisziplinäre Prostatakarzinom-Konferenz zur Therapieplanung
  • Labordiagnostik
  • transrektaler Ultraschall
  • ultraschallgesteuerte Prostatabiopsie in örtlicher Betäubung
    ( PDF Patientenleitfaden als pdf-Datei erhältlich (424 KB))
  • experimentelle Verfahren
  • Pathologie/Histologie
  • Immunhistochemie
  • systematische Tumorgrößenerfassung
  • konventionelle Röntgendiagnostik
  • Knochenszintigraphie
  • Computertomographie (CT)
  • PET-Computertomographie
  • PSMA-PET-CT 
  • PSMA-PET-CT-Therapie
  • Magnetresonanztomographie (MRT)
  • operative Prostatektomie mit Nerverhaltung
    ( PDF Patientenleitfaden als pdf-Datei erhältlich (483 KB))
  • Da-Vinci-Operationen, Roboter-assistierte, minimal-invasive Operationen
  • Lymphknotenuntersuchung nach laparoskopischer Entfernung mehr dazu unter dem Link der urologischen Klinik
  • äußere Bestrahlung (externe Bestrahlung) am Linearbeschleuniger (3-dimensional-konformale Bestrahlung oder Intensitäts-modulierte Bestrahlung, IMRT) oder am Tomotherapiegerät
  • bildgeführte Strahlentherapie (IGRT), CT vor jeder Bestrahlung
  • Innere Bestrahlung (HDR-Brachytherapie)
  • Seed-Implantation (LDR-Brachytherapie)
  • Androgenentzugsbehandlung
  • Chemotherapie
  • Schmerztherapie
  • psychologische Beratung
  • Rehabilitation
  • Kontakt mit Selbsthilfegruppen
  • Durchführung von Therapiestudien wie PRIAS, PREFERE, ART-2-Studie und weitere, Informationen zu den Studien erhalten Sie unter dem Link Forschung
 
 
 
 
 
 
   
 

Ultraschall-MRT-Fusionsbiopsie

Neu in das Leistungsspektrum aufgenommen wurde die sog. MR-gesteuerte Biopsie der Prostata oder Fusion der MR-Daten mit dem Ultraschall in Zusammenarbeit mit  dem Klinischen Institut für Radiologie. Nähere Informationen zum Verfahren finden Sie auch im PDF Newsletter des Krebszentrums (2.2 MB).