Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie

Auf fünf Spezialstationen, innerhalb der Tagesklinik und im Rahmen des Therapieangebotes kümmern wir uns um unsere Patienten. Ergänzt wird unsere Arbeit durch eine Auswahl an Komplementären Therapien.

Viel Raum für Heilung

Um die Selbstwahrnehmung zu stärken, emotionalen Ausdruck zu ermöglichen und einen heilungsfördernden Umgang mit der psychischen Erkrankung zu unterstützen, halten wir ein breites Angebot an ergänzenden Therapieformen bereit. Unser ergotherapeutischer Bereich bietet viel Platz für Kreativität. In zwei großen Atelierräumen sind Malerei, Tonarbeiten, Skulpturengestaltung, Holzarbeiten möglich - unseren Patienten stehen ausreichend Materialien und Werkzeug zu Verfügung, um sich gestalterisch auszudrücken.

Ein weiterer Raum ist der Musiktherapie vorbehalten. Ein Instrument zu spielen, selbst erzeugten Klängen zu lauschen und emotionale Prozesse mit Hilfe von Trommeln, Orff'schen Instrumenten oder Glocken auszudrücken, hat sich als hervorragender Zugang erwiesen, innere Blockaden oder Traumatisierungen aufzulösen.

Ein besonders für unsere älteren Patienten konzipiertes Angebot ist unsere Lehrküche, in der die Senioren unter Anleitung einer Ergotherapeutin lernen, sich selbst zu bekochen und die kleinen Dinge des Alltags zu bewältigen.

Unser Klinikbau umschließt einen großen Garten, der mit Sitzecken, Rasenflächen und altem Baumbestand zum Verweilen einlädt. Der Aufenthalt in einer naturnahen, ruhigen Umgebung hat auf unsere Patienten eine äußerst beruhigende und positive Wirkung und trägt so ebenfalls zum Genesungsprozess bei.