Centrum für Reproduktionsmedizin und Andrologie, Abteilung Andrologie

Sprechstunde der Abteilung für Klinische und Operative Andrologie

In unserer Klinik bieten wir Ihnen individuelle Sprechstunden zu den verschiedenen Bereichen der Andrologie an. Einen persönlichen Termin können Sie mit dem Patientensekretariat vereinbaren. Wir bemühen uns, Termine so zeitnah wie möglich zu vergeben. Bitte planen Sie rund zwei bis drei Stunden für den Besuch der Sprechstunde ein.

Kinderwunschpatienten

Wir bieten alle Behandlungsmöglichkeiten der Infertilität des Mannes nach entsprechender sorgfältiger Beratung und Untersuchung. In Zusammenarbeit mit der Frauenklinik betreuen wir Sie und Ihre Partnerin bei unerfülltem Kinderwunsch in unserem Universitären Kinderwunschzentrum.

Hormonstörungen (Hypogonadismussprechstunde)

z. B. Testosteronmangel, Pubertätsverzögerung, Hypophysenfunktionsstörungen,
Hyperprolaktinämie, Osteoporose, Gynäkomastie (männliche Brustdrüsenbildung)

Potenzstörungen

z. B. Erektionsstörungen, Induratio penis plastica, Penisdeviationen, Ejakulationsstörungen

Operative Andrologie

  • Mikrochirurgische Operationen: z.B. mikrochirurgische Refertilisierung (Vasovasostomie, Vasotubulostomie), mikrochirurgische testikuläre Spermienextraktion (M-TESE), mikrochirurgische epididymale Spermienaspiration (MESA), mikrochirurgische Varikozelenbehandlung, 
  • Spermiengewinnung am Hoden und Nebenhoden
  • Prothetik
  • testikuläre Prothesenimplantation
  • Schwellkörperprothetik
  • Vasektomie (Sterilisation des Mannes)
  • Korrektur der Penisdeviation

Onkologische Andrologie

z.B. Kryokonservierung von Spermien aus dem Ejakulat oder Hoden (Mikro-TESE), Kryokonservierung von Nebenhodenspermien, Kryokonservierung von befrucheten Eizellen

 
 
 
 
 
 
   
 

Terminvereinbarung

Sie erreichen unser Patientensekretariat von Mo. bis Do., 7:30 - 15:30 Uhr, und Fr., 7:30 - 13:30 Uhr unter der Telefonnummer

+49 (0)251 83-56095

Dort können Sie einen individuellen Termin in unserer Klinik vereinbaren. Wenn Sie gesetzlich versichert sind, benötigen Sie einen Überweisungsschein Ihres Urologen (oder eines Gynäkologen). Die Überweisung sollte für unsere Sprechstunde mit dem Vermerk „andrologische Fragestellung“ oder „endokrinologische Fragestellung" ausgestellt sein. Anderenfalls muss Ihnen die Klinikumsverwaltung eine Privatrechnung stellen.

Bitte nicht vergessen!

Um den Ablauf reibungslos, umfassend und für Sie zeitsparend organisieren zu können, bitten wir Sie, folgende Unterlagen zum Untersuchungstermin mitzubringen:

  • Kopien früherer Befunde (Hormonwerte, Samenuntersuchungen, weitere)
  • Überweisung Ihres Urologen oder Gynäkologen
  • die Anschriften von Hausarzt, Gynäkologe, Urologe
  • Ihre Versicherungskarte