Seelsorge am UKM

Liebe Patientin, lieber Patient, liebe Angehörige,

Sie sind in die Uniklinik Münster gekommen – vielleicht schon zum wiederholten Mal. Und Sie hoffen, dass Sie hier Hilfe und Heilung erfahren. Hochqualifiziert und vielfältig sind die Möglichkeiten der Medizin, der Pflege und der Therapie, die Ihnen in dieser Klinik angeboten werden können.

Es kann sein, dass Sie viele Eindrücke und Fragen während Ihres Klinikaufenthaltes beschäftigen. Oft kommen auch Ängste und Zweifel auf, die durch die Sorge um Ihre Gesundheit ausgelöst werden. Ein Unfall, eine Erkrankung, eine schwierige Schwangerschaft können Ihre bisherige Lebensgestaltung, Ihren Lebenssinn verändern. Sie können Ihr Selbstwertgefühl und Ihren Glauben infrage stellen.

Vielleicht brauchen Sie in dieser Zeit jemanden, mit dem Sie über das sprechen können, was Sie beschäftigt, und der mit Ihnen über wichtige Entscheidungen nachdenkt. Vielleicht brauchen Sie jemanden, der Sie auf Ihrem Weg über verschiedene Stationen und Situationen begleitet und an Ihrer Seite bleibt. Oder Sie brauchen jemanden, der mit Ihnen betet, der zuhören und schweigen kann, der Sie segnet und mit Ihnen Kommunion oder Abendmahl feiert.

Als Seelsorgerinnen und Seelsorger sind wir in dieser Klinik da, um für Sie Ansprechpartner oder Begleiter in den genannten Fragen und Anliegen zu sein. Wir arbeiten als ökumenisches Team im Auftrag der evangelischen und katholischen Kirche zusammen. Gerne besuchen wir Sie auf Ihrem Zimmer oder verabreden uns mit Ihnen in unseren Räumen; herzlich sind Sie auch zu unseren Gottesdiensten eingeladen.

So grüßen wir Sie herzlich, wünschen Ihnen gute Genesung und in allem Gottes Segen.

Unsere Gottesdienste

 
 
 
 
 
 
   
 

Kontakt

Evangelische & Katholische Seelsorge am UKM

Sekretariat Mechtild Pfumfel
Albert-Schweitzer-Campus 1
48149 Münster

T +49 251 83-55973
F +49 251 83-52085
seelsorge(at)­ukmuenster(dot)­­de

Wir sind für Sie da

Die Seelsorge am UKM richtet sich an Patienten, Angehörige, Partner, Freunde und Mitarbeiter des Hauses. Die evangelischen und katholischen Seelsorger und Seelsorgerinnen sind unabhängig von Religion oder Weltanschauung für Sie da und haben Zeit für Sie. Mit uns können Sie reden und schweigen, weinen und lachen, beten und feiern.