Beraten - Vermitteln - Begleiten

Klinische Sozialarbeit am UKM stellt neben Medizin und Pflege eine weitere Säule der optimalen Patientenversorgung dar. Viele Patienten einer Klinik der Maximalversorgung haben einen hohen Beratungsbedarf.

Onkologische und neurologische Erkrankungen, Unfallfolgen oder die Notwendigkeit einer Transplantation, - all dies sind Erkrankungen, die neben den körperlichen Auswirkungen große psychische Belastungen mit sich bringen und die berufliche, soziale und persönliche Situation erheblich verändern. In enger Verzahnung mit Medizin und Pflege am UKM beraten wir zu poststationärem Hilfe- und Versorgungsbedarf.

Um die Versorgungskontinuität nach der Entlassung aus dem UKM zu sichern, erschließen wir im Rahmen eines Entlassmanagements soziale Netzwerke, leiten Reha-Maßnahmen ein, vermitteln Hilfen im Alltag oder beraten unter Berücksichtigung der Krankheitssituation individuell zu Leistungen, die in der Sozialgesetzgebung verankert sind. Patienten und Angehörige werden fachkompetent und neutral beraten.

 
 
 
 
 
 
    
 
Kontakt

Universitätsklinikum Münster
Stabsstelle Sozialdienst/Case Management

Albert-Schweitzer-Campus 1, Gebäude: A10
(ehemals: Domagkstraße 13)
48149 Münster

T +49 (0)2 51 - 83 - 5 81 17
F +49 (0)2 51 - 83 - 5 58 59
Mail: Sozialdienst(at)­ukmuenster(dot)­de