Klinik für Technische Orthopädie und Rehabilitation

Tradition trifft Moderne: Für die bestmögliche Versorgung unserer Patienten verbinden wir in der Klinik für Technische Orthopädie und Rehabilitation erfolgreich bewährte Behandlungsmethoden mit universitärer Spitzenmedizin. 
In ihren Ursprüngen wurde die Klinik bereits 1965 gegründet und verfügt daher über einen großen Erfahrungsschatz in der Behandlung von Kindern und Erwachsenen mit angeborenen und erworbenen Fehlbildungen des Haltungs- und Bewegungsapparates.

Ein hoch spezialisiertes und langjährig ausgebildetes Team aus Ärzten, Orthopädietechnikern, Physio- und Ergotherapeuten sowie ebenfalls besonders geschulten Pflegekräften widmet sich der Aufgabe, die Mobilität der ihm anvertrauten Patienten bestmöglich wiederherzustellen und ihnen eine (Re-) Integration in den Alltag zu ermöglichen. Dafür kommen konservative Heilverfahren einschließlich der Versorgung mit Hilfsmitteln und Apparaten sowie operative Therapien zur Anwendung.

Der Sitz des einzigen Lehrstuhls für Technische Orthopädie in Deutschland beinhaltet gleichzeitig die Verpflichtung, die hier gewonnenen Erkenntnisse aus klinischer und biomechanischer Forschung konsequent in die Patientenversorgung einfließen zu lassen.

Die der Klinik angeschlossene eigene orthopädische Werkstatt versorgt mit weit überregionalem Einzugsgebiet Patienten nach Amputationen, bei Fehlbildungen und Lähmungserkrankungen. 

Ein Schwerpunkt liegt auf der umfassenden Betreuung von Kindern mit Skelettfehlbildungen, wobei wir großen Wert auf eine fachgerechte medizinische Begleitung während der gesamten weiteren Entwicklung der Kinder legen. Durch die jahrzehntelange Erfahrung gerade mit diesen seltenen Krankheitsbildern haben wir auf diesem Gebiet ein besonderes Einfühlungsvermögen entwickelt, das uns hilft, die jungen Patienten optimal zu betreuen und zu versorgen.

 
 
 
 
 
 
    
 

Kontakt

Klinik für Technische Orthopädie und Rehabilitation

Univ.-Prof. Dr. med.
Hans Henning Wetz
Direktor

Albert-Schweitzer-Campus 1
Gebäude A1 (Westturm St. 16A)
(ehem. Albert-Schweitzer-Str. 33)
48149 Münster

Durchwahl: +49 251 / 83 - 5 67 64
Fax: +49 251 / 83 - 5 23 38
wetz(at)­uni-muenster(dot)­de 
tom.ukmuenster.de

Informationen zur Anfahrt
Anfahrt mit Google Maps

Bildversand ans UKM

 

Wir sind für Sie da

Sie finden uns auf der Station 16A im Westturm des Zentralklinikums. Telefonisch erreichen Sie unsere Station unter den folgenden Nummern: 0251 83-57013 oder 0251 83-56771.

Klinische Prüfstelle

Die Klinische Prüfstelle für orthopädische Hilfsmittel wird gefördert durch das Bundesministerium für Abeit und Soziales. Mit Hilfe von klinischen und biomechanischen Methoden im eigenen Biomechaniklabor werden die Vor-/bzw. Nachteile verschiedener Hilfsmittel (z.B. Prothesen, Orthesen, Maßschuhe...) für den einzelnen Patienten untersucht. Sie erreichen unsere Mitarbeiter unter 0251/83-56781 oder 0251/83-56784.