16.03.17ukm/cf

Dreifaches Glück

Drillingsgeburt am UKM / Geschwister dürfen heute nach Hause

Stolze Eltern: Maren und Markus Schlüter-Isenbeck freuen sich mit dem Team der UKM Geburtshilfe und der Früh- und Neugeborenenstation über die Drillinge. (Foto: UKM/Deiters-Keul)

Dreifaches Glück in der UKM Geburtshilfe. Maren und Markus Schlüter-Isenbeck freuen sich über die Geburt von Federica Laren, Isabella Penelope und Massimo Tycho. Die Geschwister kamen am 21. Februar 2017 zur Welt und verbrachten ihre ersten Lebenswochen auf der Früh- und Neugeborenenstation am UKM (Universitätsklinikum Münster). Heute dürfen die Drillinge endlich nach Hause. Als kleine Überraschung des Kaufmännischen Direktors, Dr. Christoph Hoppenheit, überreichte das UKM-Team den Eltern Windeln für den ersten Lebensmonat.

<- Zurück zu: Pressemitteilungen
 
 
 
 
 
 
   
 

Presseverteiler

Wir nehmen Sie als Medienvertreter gerne in unseren Presseverteiler auf. Schicken Sie uns einfach eine Mail

Folgen Sie uns bei Twitter

Logo twitter

Alles rund um die Universitätsmedizin Münster finden Sie unter

 twitter.com/UK_Muenster.

Pressevideos

Kontakt

Leiterin Unternehmenskommunikation
Dagmar Mangels
T +49 251 83-55866
dagmar.mangels(at)­ukmuenster(dot)­de

Pressesprecherin
Anja Wengenroth
T +49 (0) 251 83-55800
M +49 (0) 170 5420566 
anja.wengenroth(at)­ukmuenster(dot)­de

Interne Unternehmenskommunikation
Kathrin Strähle
T +49 (0)251 83-49365
kathrin.straehle(at)­ukmuenster(dot)­de

Referent für Forschung und Lehre sowie Alumniarbeit
Dr. Thomas Bauer
T +49 (0)251 83-58937
thomas.bauer(at)­ukmuenster(dot)­de

Online und Multimedia
Alexander Tanner
T +49 (0)251 83-55705
alexander.tanner(at)­ukmuenster(dot)­de